Suchen
Kategorien

Das neue Bett steht nun seit einiger Zeit im Schlafzimmer, und langsam stellt sich heraus, dass dies der größte Fehler war, den man machen konnte: Wie gerädert wacht man auf, fühlt sich zerschlagen und vor allem unausgeschlafen. Der Grund ist die Sparsamkeit beim Bettenkauf, vielleicht aber auch die Investition in ein falsches Bett. Sparsamkeit an sich ist natürlich nichts Schlechtes. Aber man sollte deshalb nicht immer gleich das billigste Bett kaufen, sondern sich besser für ein preiswertes Angebot entscheiden. Eine Recherche im Internet kann hier ungemein helfen, denn nur hier kann man in wenigen Augenblicken mehrere Angebote miteinander vergleichen. Neben dem Preis spielt natürlich auch die Qualität des Bettes eine nicht unerhebliche Rolle. Gerade eben, um zu verhindern, dass man schon nach einer Nacht im neuen Bett wie gerädert aufwacht, sollte man sich schon im Voraus genau überlegen, welches Bett eigentlich am besten geeignet ist.

Konsequente Information ist vor dem Bettenkauf wichtig

Das Internet ist die beste Anlaufstelle, wenn es um Informationen rund um den Bettenkauf geht. Einen ersten Überblick geben in der Regel die Produktbeschreibungen der Onlinehändler. Man sollte hier aber beachten, dass sich der Umfang dieser Beschreibungen von Anbieter zu Anbieter unterscheiden kann. Eine wichtige Information kann zum Beispiel bei einem Anbieter in der Produktbeschreibung enthalten sein, bei einem anderen Anbieter wiederum nicht. Deshalb sollte man mehrere solcher Beschreibungen lesen, um möglichst lückenlos über das gewünschte Bett informiert zu sein.

Neben den Produktbeschreibungen der Onlineshops sollte man sich aber auch auf anderen Seiten im Internet über das gewünschte Bett informieren. So gibt es zum Beispiel etliche Foren, die sich mit dem Thema Betten beschäftigen. Sie sind eine gute Anlaufstelle, um Meinungen von Leuten zu erhalten, die genau das Bett besitzen, welches man sich selbst kaufen möchte. Daneben sind auch Seiten, die Bettentests veröffentlichen, zur Recherche vor dem Kauf sehr gut geeignet. Ebenfalls interessant sind Kundenmeinungen zum jeweiligen Produkt, die bei vielen Shops verfügbar sind.

Wer medizinische Aspekte beachten muss, etwa weil Probleme mit den Bandscheiben vorliegen, sollte sich in speziellen Foren und auf speziellen Seiten im Internet über Betten informieren, die für ihn infrage kommen. Gerade bei Rückenproblemen kann die Wahl des richtigen Bettes und vor allem der richtigen Matratze darüber entscheiden, ob man mit Schmerzen oder beschwerdefrei aufwacht. Für Menschen mit Rückenproblemen eignen sich Wasserbetten ganz besonders. Sie sind aber auch bei anderen Beschwerden, wie zum Beispiel Schlafstörungen, Rheuma und Allergien die erste Wahl, um einen beschwerdefreien und erholsamen Schlaf zu gewährleisten.

Bettenkauf im Internet

Der Kauf eines Bettes im Internet ist natürlich etwas anderes als die Bestellung eines Buches oder eines Kleidungsstücks. Das geht schon bei den Versandkosten los. Es ist natürlich klar, dass bei der Bettenbestellung im Internet nicht mit einer versandkostenfreien Lieferung gerechnet werden kann. Betten werden mit Speditionen angeliefert und dementsprechend hoch sind auch die Versandkosten. Die Versandkosten variieren aber von Anbieter zu Anbieter. Da die Unterschiede teilweise recht hoch sein können, sollte immer der Gesamtpreis, also Bettenpreis plus Versandkosten, zu Vergleichszwecken hergenommen werden.

Interessant sind auch die Lieferzeiten. Ein Händler hat das gewünschte Bett vielleicht auf Lager, während der andere das Produkt erst bestellen muss und sich so im ungünstigsten Fall Lieferzeiten von einigen Wochen ergeben. Wer das Bett nicht sofort benötigt, kann die Lieferzeiten ignorieren und sich voll und ganz auf die Suche nach dem Anbieter mit dem günstigsten Preis machen. Wer das Bett dagegen so schnell wie möglich benötigt oder haben will, muss unter Umständen tiefer in die Tasche greifen. Ein wichtiger Punkt zum Thema Lieferung ist auch, ob in der Lieferpauschale nur die Anlieferung bis hinter die erste Tür oder bis zum angedachten Standort des Bettes inbegriffen ist. Bei Lieferungen bis hinter die Tür müssen die Teile des Bettes selbst zum Endstandort getragen werden.

Ein weiterer Punkt beim Bettenkauf im Internet ist der Aufbauservice. Wer sich nur eine Matratze oder einen neuen Lattenrost kaufen möchte, etwa bei Matratzenshop24.de, muss nicht darauf achten. Diejenigen aber, die sich ein komplettes Bett kaufen möchten, sollten durchaus ein Auge darauf werfen, ob ein Aufbauservice angeboten wird und wenn ja, wie teuer dieser ist.

Wichtige Aspekte beim Preisvergleich

Wer einen Preisvergleich im Internet durchführt, sollte sich ausschließlich für den Endpreis interessieren, in dem sämtliche Kosten inbegriffen sind. Beim Bettenkauf wären das zum Beispiel der Preis des Bettes selbst, der Preis der Matratzen und des Lattenrosts, die Lieferpauschale sowie die Kosten für den Aufbauservice. Nur dann kann ein sinnvoller Vergleich stattfinden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.